Unsere KFO-Fachpraxis in Bergheim steht für moderne, innovative Kieferorthopädie vom Schulkind bis zum Erwachsenen. Individuelle Behandlungen sorgen dafür, dass Zähne und Kiefer in optimaler Gesundheit funktionieren. Gemeinsam mit unseren Kindern, Teenagern und Erwachsenen planen wir die individuell bestmögliche kieferorthopädische Behandlung. Eine umfängliche und verständliche Beratung ist für uns hier besonders wichtig. Herausnehmbare Zahnspangen, festsitzende Apparaturen und Schienen fertigen wir in unserem praxiseigenen kieferorthopädischen Labor.

Teamwork is Dreamwork

Teamwork entscheidet über die Qualität einer Praxis. Denn ohne Empfang, ohne Behandlungsassistenz, ohne Zahntechniker und ohne Verwaltung wäre ein Praxisbetrieb gar nicht möglich. Für uns bedeutet Teamwork: Wir schätzen uns gegenseitig und ziehen alle an einem Strang. Frei nach dem TEAM-Gedanken: T-ogether E-veryone A-chieves M-ore.

Unsere Leistungen

Kieferorthopädie für jedes Alter im Herzen von Bergheim für Sie und Ihre Familie.

Als Fachpraxis für Kieferorthopädie in Bergheim sind wir spezialisiert auf die funktionelle und ästhetische Korrektur von Zahn- und Kieferfehlstellungen bei Kindern, Teenagern und Erwachsenen. Neben einer individuellen, persönlichen Beratung erhalten Sie bei uns ein auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Behandlungskonzept in einer herzlichen Atmosphäre. Neben der fachlich kompetenten kieferorthopädischen Behandlung ist es uns eine Herzensangelegenheit, dass Sie sich in unserer Praxis wohlfühlen. Daher legen wir großen Wert auf Diskretion, eine entspannte Atmosphäre und natürlich Barrierefreiheit. Mit Playstation, Kaffee, im Sommer Eis und Free WLAN vergeht die Zeit bei uns wie im Flug.

KFO Frühbehandlung Kinder

Lieber zu früh als zu spät! Für eine gesunde Entwicklung des Kiefers und der Zahnstellung können Sie als Eltern viel tun. Im Grundschulalter (7-8 Jahre) sollte das erste Mal die Zahnstellung und das Kieferwachstum überprüft werden. Es gibt Abweichungen, die frühzeitig korrigiert werden, um so den Weg zu einem gesunden Biss zu ebnen.

Die Milchzähne sind die Voraussetzung für gesunde und gerade bleibende Zähne. Wenn Milchzähne frühzeitig durch Karies oder einen Zahnunfall verloren gehen, kann der Kieferorthopäde einen Platzhalter (lose Zahnspange) bauen, um so die Lücke für den bleibenden Zahn zu halten. Hier machen bunte Farben und Glitzer bei unseren Patienten gute Laune.

KFO Teenager

In der Regel wird ab dem 10. – 11. Lebensjahr die kieferorthopädische Hauptbehandlung gestartet. Hier ist der Zahnwechsel in vollem Gange. Dies ist kein Hindernis für eine Zahnspange. Ganz im Gegenteil, denn so können wir den Durchbruch der bleibenden Zähne optimal in die gewünschte Richtung steuern.

Das Timing ist entscheidend. Wenn alle bleibenden Zähne vorhanden sind und die Zähne noch nicht richtig ineinandergreifen, wirkt eine feste Zahnspange neben Invisalign (herausnehmbaren, durchsichtigen Schienen) am besten. Mehr zur Behandlung mit Invsalign Teen erfahren sie unter dem Punkt „Invisalign“.

Uns ist es wichtig, ausschließlich das medizinisch Notwendige und Sinnvolle zu tun: So viel wie nötig und so wenig wie möglich. Wir finden gemeinsam mit Ihnen und Ihrem Kind die individuell bestmögliche kieferorthopädische Behandlung. Oftmals eine Lösung, die unsere Patienten sogar cool finden.

KFO Erwachsene

Für ein schönes Lächeln ist es nie zu spät! Dank ästhetisch ansprechender Behandlungsapparaturen (Invisalign, zahnfarbene Brackets) entscheiden sich viele Erwachsene Patienten für die kieferorthopädische Behandlung. Wir verwenden moderne Techniken, die hohe ästhetische Ansprüche erfüllen.

Es gibt verschiedenste Gründe für eine kieferorthopädische Behandlung im Erwachsenenalter: Ursachen können Probleme beim Kauen oder Sprechen, gekippte Zähne nach Zahnverlust, eine ausgebliebene KFO-Behandlung im Kindesalter oder Probleme mit dem Kiefergelenk sein.

Meist besteht der Wunsch nach geraden Zähnen und einem schönen Lächeln. Positiver Nebeneffekt der Behandlung ist: Gerade Zähne lassen sich gründlicher reinigen und sind besser vor Risiken wie Karies oder Zahnfleischentzündungen geschützt. Für alle, die ihre Zähne lange gesund halten möchten, kann eine kieferorthopädische Behandlung daher ebenfalls sinnvoll sein.

Feste und herausnehmbare Zahnspangen

Der Weg zu gesunden, geraden Zähnen und einem strahlenden Lächeln führt nicht selten über eine Zahnspange. Wir nehmen uns viel Zeit für unsere Patienten, um die verschiedenen Möglichkeiten der Behandlungsapparaturen durchzusprechen. Dem gesamten Team ist es eine Herzensangelegenheit, dass sich unsere Patienten mit ihrer Behandlung wohl fühlen.

Wir bieten das gesamte Spektrum der klassischen Kieferorthopädie auf Basis der neuen Erkenntnisse aus Medizin und Technologie. Auch die kieferorthopädische Prophylaxe und Tipps zur Mundhygiene für zu Hause gehören zu unseren Leistungen. Für das gesamte Behandlungsspektrum nutzen wir ausschließlich Materialien in anerkannt hoher Qualität und setzen moderne, schonende und innovative Methoden ein.

Bewährt und noch immer en vogue! Die „lose“ Zahnspange

Lose bzw. herausnehmbare Zahnspangen werden häufig eingesetzt, wenn der Kiefer noch im Wandel/Wachstum ist. Der Zahnwechsel ist in der Regel noch nicht abgeschlossen. Sie lösen die verschiedensten Behandlungsaufgaben und sind aus der kieferorthopädischen Behandlung nicht wegzudenken. Richtig eingesetzt und gut getragen bewirken sie kleine Wunder.

Die losen Zahnspangen werden in unserem praxiseigenen Labor individuell für unsere Patienten hergestellt und haben daher eine optimale Passung. Der Kiefer bei Kindern und Jugendlichen, deren Wachstum und Zahnwechsel noch nicht vollständig abgeschlossen sind, ist flexibel. So kann die lose Zahnspange schonend, effektiv und relativ zügig viel erreichen.

Praktischer Tipp: Schön sauber bleiben sie mit Zahnbürste und Zahnpasta. Nehmen Sie eine Zahnbürste, die Sie ausschließlich für die Zahnspange nutzen und gönnen Sie Ihren Zähne eine eigene.

Festsitzende Zahnspangen / Brackets — der Klassiker in der Kieferorthopädie:

Ein Behandlungsgerät für jedes Alter, verschiedene Möglichkeiten – für ALLE etwas dabei. Die festsitzende Zahnspange bewegt jeden einzelnen Zahn in die gewünschte Zielposition.

Brackets sind kleine Plättchen mit einem speziell geformten Schlitz. Die Kombination aus Bracket und Bogen bewegt die Zähne vorsichtig in die gewünschte Richtung. Das Ergebnis ist ein gesunder und schöner Biss.

Intelligente feste Zahnspange:

Eine festsitzende Zahnspange, die mitdenkt – das bieten aktive, selbstligierende Brackets und superelastische Bögen. Diese Technologien erlauben hervorragende Ergebnisse auf Basis einer sanften und raschen Behandlung auf hohem medizinischen Niveau.
Fun fact: Bessere Reinigungsfähigkeit gegenüber Standardbrackets und ästhetisch ansprechend durch filigranes Design. Perfekter Wirkmechanismus durch aktiven Verschlussmechanismus. Es gibt diese Brackets auch zahnfarben, für alle die es noch ästhetischer Wünschen.

„Zu wenig Platz“ (Pendulum, Distal-Jet)

Zähne können aus den verschiedensten Gründen zu wenig Platz im Kiefer haben. Hier gibt es neben dem altbekannten Gesichtsbogen, der heutzutage kaum noch eingesetzt wird, schonende, unsichtbare Behandlungsgeräte, die den Zähnen Platz schaffen. Wir beraten Sie gerne, welche Behandlungsmöglichkeiten es gibt.

Durchsichtige Zahnspange (Invisalign)

Die Behandlung mit Invisalign (durchsichtige Schienen) begradigt die Zähne, ohne dass es Freunde und Familie merken. Die transparenten, herausnehmbaren Schienen korrigieren Zahnfehlstellungen mit sanften Kräften. Die Invisalign-Schienen werden individuell für jeden Patienten hergestellt und regelmäßig gewechselt.

Die Schienen arbeiten in Kombination mit kleinen zahnfarbenen Klebetröpfchen optimal. Sie sind bei Erwachsenen und Jugendlichen sehr beliebt.

Checkliste:

  • Höchster Tragekomfort
  • Nahezu unsichtbar
  • Zahnschonend da uneingeschränkte Zahnpflege möglich
  • Zeitersparnis, da überschaubare Termine erforderlich

Für wen eignet sich Invisalign?

Wenn Ihre Behandlung möglichst unsichtbar und diskret erfolgen und die Schienen zu wichtigen Terminen rausgenommen werden sollen, bietet diese Behandlungsapparatur die optimalen Voraussetzungen.

Kosten von Invisalign

Die Kosten einer Behandlung mit Invisalign-Schienen sind abhängig vom Grad der Zahnfehlstellung und ganz individuellen Faktoren. Wir beraten Sie in unserer Praxis für Kieferorthopädie gerne ausführlich, welche Lösung für Sie persönlich optimal ist.

Invisalign Teen:

Viele Jugendliche fragen aktiv nach den durchsichtigen Schienen, da sie eine möglichst unauffällige kieferorthopädische Behandlung wünschen. Invisalign Teen bietet hier eine tolle Alternative zur klassischen festen Zahnspange. Hoher Tragekomfort und die Möglichkeit, die Schienen zum Essen herauszunehmen, was die Mundhygienefähigkeit enorm erleichtert, sind Pluspunkte für diese Behandlungsapparatur. Die Jugendlichen fühlen sich wohl, und dies ist die beste Voraussetzung für eine gut laufende Behandlung.

This is the END (Retainer) 

Zum Ende der Behandlung geht es um den richtigen und wichtigen Halt der Zähne. Am effektivsten ist „doppelt hält besser“. Wir sichern die neue Position der Zähne mit Hilfe eines sogenannten Kleberetainers und einer losen Zahnspange, die nachts getragen wird. Der Kleberetainer ist ein dünner Draht, der mit speziellem Kunststoff unsichtbar hinter den Schneidezähnen befestigt wird.

Somit sind die Schneidezähne bestmöglich gegen ein erneutes Verschieben geschützt. Gerne beraten wir Sie zum Thema Retainer und Retention nach der kieferorthopädischen Behandlung.

Kiefergelenksbeschwerden (CMD)

Neben der klassischen Kieferorthopädie bieten wir unseren Patientinnen und Patienten weitere Leistungen. Hierzu zählt unsere CMD- Sprechstunde, in der wir uns intensiv möglichen Kiefergelenksproblemen widmen. Eine Funktionsstörung zwischen Kaumuskulatur, Kiefergelenken und dem Schädel können den Alltag stark beeinträchtigen.

Mögliche Beschwerden können ein Knacken, Kopfschmerzen, Verspannungen, Knirschen, Schmerzen im Gesicht und ein Tinnitus sein.

Eine Behandlung braucht eine umfassende Diagnostik und einen interdisziplinären Austausch zwischen Ärzten und Therapeuten. Relaxierungsschienen, Physiotherapie/Ostheopathie und/oder eine Korrektur der Zahnstellungen können sinnvoll sein.

Wir bieten eine Kiefergelenks-Sprechstunde, zu gesonderten Zeiten. Beim Erstbesuch beraten wir Sie zu Ihrer CMD (Kiefergelenksproblematik) und geben einen Ausblick über mögliche Behandlungsansätze. Bitte beachten Sie, dass die weiteren Termine und Behandlungsmaßnahmen, nicht von der gesetzlichen Krankenversicherung übernommen werden.

Schnarchschienen

Andauerndes Schnarchen mit Atemaussetzern können den ruhigen nächtlichen Schlaf stark beeinträchtigen. Dies kann tagsüber zu Müdigkeit und Antriebslosigkeit führen. Längerfristig steigt das Risiko für Bluthochdruck, Herzinfarkt und Schlaganfall. Was hilft gegen das Schnarchen? Leichte bis mittlere Schnarchstörungen können mit Schienen für die Nacht behoben werden.

Die so genannten Protrusionsschienen bewegen den Unterkiefer sanft nach vorne. So wird der Rachen offen gehalten, und die Atemluft kann ohne Schnarchgeräusche und Atemaussetzer frei zirkulieren. In begründeten Fällen übernimmt die gesetzliche Krankenversicherung die Kosten der Schnarchschiene. Wir beraten Sie gerne.

Kosten

Wir können Ihnen nach dem ersten unverbindlichen Beratungstermin Genaueres zu den Kosten erklären. Die gesetzliche Krankenversicherung übernimmt bei ausgeprägten Zahn- und Kieferfehlstellungen die Grundleistung einer kieferorthopädischen Behandlung. Ab dem 18. Lebensjahr ist eine KFO-Behandlung über die gesetzliche Krankenkasse in Ausnahmefällen möglich.

Mehrleistungen, wie zum Beispiel zahnfarbene ästhetische Brackets können sie frei wählen. Wir werden Ihnen die verschiedenen Behandlungsgeräte vorstellen, bevor Sie entscheiden, was für Sie oder Ihr Kind das Richtige ist. Nach Erstellung der Anfangsunterlagen und detaillierter individueller Behandlungsplanung können wir Ihnen die einzelnen Kostenpunkte genau erläutern.

Nice to know

Neben der fachlich bestmöglichen kieferorthopädischen Behandlung möchten wir Ihren Aufenthalt bei uns so angenehm wie möglich gestalten. Dies ist uns eine Herzensangelegenheit. Dazu gehören Diskretion, einer ruhigen und enstpannten Atmosphäre, Barrierefreiheit und Wohlfühlfaktor mit Playstation, Kaffee und Free WLAN.

Diskretion:

Jeder Patient hat ein Behandlungszimmer für sich. Hier haben wir volles Augenmerk auf unsere kleinen und großen Patienten. Dies trägt zu einer ruhigen, entspannten Atmosphäre bei.
Wir bewahren auch an heißen Sommertagen einen kühlen Kopf:

Dank unserer Klimainstallation können wir uns im Sommer nicht nur mit Eis Abkühlung verschaffen.

Barrierefei:

Es ist für uns selbstverständlich, dass jeder Patient die Praxis unkompliziert erreichen kann. Egal, ob mit Rollstuhl oder Kinderwagen.

Aufenthalt vergeht wie im Flug:

Sie können die modernen Räumlichkeiten mit Wohlfühlfaktor bei einem Kaffee und Free WLAN genießen. Für unsere jüngeren Patienten haben wir eine Playstation. So vergeht die Zeit bis zur Untersuchung oder Behandlung wie im Flug.

KFO Bergheim

Egal ob für Kinder, Teenager oder Erwachsene – durch moderne Kieferorthopädie können wir Kiefer- und Zahnfehlstellungen korrigieren, von denen Sie oder Ihr Kind medizinisch, ästhetisch und langfristig profitieren. Bis zum 18. Lebensjahr zahlen übrigens die gesetzlichen Krankenkassen den größten Teil der Kosten für eine kieferorthopädische Behandlung, sofern sie medizinisch begründet ist. KFO-Behandlungen für Erwachsene sind überwiegend Privatleistungen. Über die Behandlungsmöglichkeiten für Sie und Ihr Kind klären wir Sie gerne umfassend auf.

Jetzt einfach online oder per Telefon den ersten kostenfreien und unverbindlichen Beratungstermin buchen.